Rote Hilfe Göttingen

Die Rote Hilfe Göttingen ist die Göttinger Ortsgruppe des Vereins Rote Hilfe e.V., einer linken, strömungsübergreifenden Solidaritätsorganisation.

Sie beschäftigen sich sowohl mit Formen der Repression gegen Linke als auch mit konkreter Hilfe für von Repression betroffene linke Aktivist*innen. Im Rahmen dieser Arbeitsfelder bieten sie eine Sprechstunde jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat in der Lange-Geismar-Straße 3 in Göttingen an. Hier ist Raum für eure Fragen und Probleme, wenn ihr von Repression betroffen seid. In diesem Rahmen bieten sie eine erste rechtliche Einschätzung oder vermitteln euch solidarische Anwält*innen. Außerdem unterstützen sie euch, wenn gewünscht, auch bei Prozessen durch solidarische Prozessbegleitung oder ähnliches. Sie helfen euch auch gerne beim Stellen eines Unterstützungsantrags an die Rote Hilfe. Durch diesen könnt ihr finanzielle Unterstützung bei den anfallenden Repressionskosten erhalten.

Ihr zweites Feld ist allgemeine Antirepression. Das bedeutet vor allem, dass sie über Flyer, Broschüren und Informationsveranstaltungen darüber informieren, wie sich Repression möglichst vermeiden lässt und wie man sich in welchen Situationen verhalten sollte, um weder sich selbst noch seine Genoss*innen in Gefahr zu bringen.

Weitere Informationen zur bundesweiten Struktur der Roten Hilfe e.V. findet ihr hier.

Solidarität ist unsere Waffe!

 

Nach oben scrollen